Die 5 Prinzipien der Funktionellen Medizin

Die etablierte Medizin von heute ist herausragend in der Versorgung akuter Erkrankungen, Verletzungen, Infektionen, in der Notfall-Behandlung.

Dem steht eine erschreckende Bilanz zunehmender Erfolglosigkeit bei chronischen Erkrankungen gegenüber: Allergien, Verdauungsprobleme, Hormonstörungen, Stoffwechselentgleisungen, neurologische Erkrankungen und nicht zuletzt bösartige Tumoren. Aktuelle Prognosen erwarten bis 2050 eine Zunahme der chronischen Erkrankungen um teilweise bis zu 200%.

Diese chronischen Erkrankungen finden Aussicht auf Heilung durch die Funktionelle Medizin.

Was genau ist Funktionelle Medizin?

Anfang der 1990-Jahre wurde der Name erstmalig in den USA formuliert von Jeffrey Bland, Ernährungswissenschaftler, Prof. für Biochemie, Doktor der Philosophie.

Die Funktionelle Medizin definiert sich an 5 Grundprinzipien:

  1. Jeder lebende Mensch ist genetisch und biochemisch einzigartig.
  2. Die Funktionelle Medizin orientiert sich strikt  an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  3. Der menschliche Körper besitzt von Natur aus die Eigenschaft zur Selbst-Regulation.
  4. Der menschliche Körper besitzt die Fähigkeit zur Selbst-Heilung.
  5. Gesundheit ist nicht allein die Abwesenheit von Krankheit, sondern ein Zustand nicht eingeschränkter Vitalität.

Die Funktionelle Medizin behandelt den Menschen, nicht die Krankheit.

Sie forscht nach den Ursachen eines Funktionsverlustes. Sie möchte die Mechanismen der aufgetretenen Symptome erklären und kausal auflösen. Symptome nur wahrnehmen und abstellen und dadurch den Menschen glauben machen, er sei wieder gesund, lehnt die Funktionelle Medizin ab.

Nachfolgend sind verschiedene Bereiche der Funktionellen Medizin in unserer Praxis aufgeführt:

  • ERNÄHRUNGSBERATUNG
  • BELASTUNGS-DIAGNOSTIK (BodyCheck/Oberon: ähnlich der Kernspin- oder MRT-Untersuchung, jedoch weit tiefer in die Strukturen eindringend)
  • BIORESONANZ-Therapie  (ähnlich dem BodyCheck/Oberon-Verfahren, hier als Therapie-Ansatz genutzt)
  • HNC-Behandlung  –Human Neuro Cybrainetics –  (Wiederherstellung körpereigener Regulationsmechanismen, führt Mechanismen von Akupunktur, TCM, Cranio-sacraler Therapie u.ä. Verfahren zusammen)
  • POSTURO-LOGIE  (Behandlung von Stütz-, Bewegungsapparat und zugehöriger Statik)
  • INTEGRATIVE MANUELLE THERAPIE  (IMT)
  • Individuelle BEWEGUNGSTHERAPIE und fachbegleitetes KRAFTTRAINING.

Für mehr Informationen wenden Sie sich gerne an unsere Rezeption oder vereinbaren Sie einen Termin in der Präventions-Sprechstunde 06221 – 38 38 98.