nach Prof. Dr. Worm® bei Typ 2-Diabetes und Übergewicht

Als   Entgifter   und   Energielieferant   spielt   die   Leber   im   Stoffwechsel   unseres   Körpers   eine herausragende Rolle. Als Kontrollorgan im Zucker- und Fettstoffwechsel ist sie geradezu unersetzlich. Der heutige Lebenswandel führt jedoch bei sehr vielen Menschen dazu, dass die Leber durch Überforderung verfettet – doch wohlgemerkt, wir sprechen hier nicht vom Alkohol-Missbrauch!

Die nicht-alkoholische Fettleber-Erkrankung ist eine der häufigsten Erkrankungen in den westlichen Industrienationen. In Deutschland sind aktuell etwa 20 bis 30 Prozent der Gesamt-Bevölkerung (16 – 24 Millionen Menschen) von einer nicht-alkoholischen Fettleber betroffen. Bei den Typ-2- Diabetikern sind es sogar 70 bis 90 %. Tückisch dabei ist, dass Schäden und Erkrankungen der Leber keine Schmerzen verursachen und somit lange Zeit unbemerkt bleiben.

Das führt zu gravierenden Gesundheits-Risiken bei den Betroffenen:

  • Bluthochdruck
  • Herz- und Gefäßerkrankungen
  • Nieren- und Knochenerkrankungen
  • Leberentzündung, Leberzirrhose und Leberkrebs.

Wichtigster Verursacher der nicht-alkoholischen Fettleber sind weder Viren noch übermäßiger Alkoholkonsum – es ist die Überernährung, insbesondere zu viele Kohlenhydrate in Verbindung mit zu wenig Bewegung.

Die Lösung:        Leberfasten nach Prof. Dr. Worm®,

eine 2-wöchige Fastenphase ohne Hungern  – mit wenig Kohlenhydraten, viel hochwertigem Eiweiß, den richtigen Fetten und leberaktiven Ballaststoffen.

Beeindruckende Ergebnisse werden nach 2 Wochen bereits sichtbar:

  • Rascher Abbau von Leberfett
  • Bessere Blutzuckerregulation
  • Weniger unkontrollierte Zuckerabgabe durch die Leber (Absenkung des Nüchtern-Blutzuckers)
  • Senkung der Blutfettwerte

In vielen Fällen ist es daher möglich, die individuelle Medikamenten- und Insulin-Dosis in Kooperation mit dem behandelnden Arzt zu verringern bzw. abzusetzen.

Die Besonderheit: Die Effekte sind nachhaltig! Durch die Entfettung von Leber und Bauchspeicheldrüse wird der Stoffwechsel wieder normalisiert. Kardiovaskuläre Risiken werden verringert.

Schöner Nebeneffekt:   Die Pfunde purzeln! Insbesondere das Fett im Bauchraum vermindert sich deutlich und so auch der Bauchumfang.

 

Vereinbaren Sie einen Termin in der Präventions-Sprechstunde unserer Praxis:

06221 – 38 38 98.

Beachten Sie auch bitte die Ankündigungen und Veranstaltungshinweise unter der Rubrik

„Vorträge“.